Aktuelle S- DSP Erfolge


Bild zur Meldung: Aktuelle S- DSP Erfolge



Baborowko POL

Wolfgang Golibrzuch ist Züchter von ride smart Legend of Life v. Lord Fountleroy. Im polnischen Baborowko wurde die Stute unter Gerald Nothdurft siebente im Großen Preis, einem Zwei Sterne Springen mit Stechen. An gleicher Stelle belegte Lothar Grewe mit Levi Lamour v. Levistano – Lamourex I Rang fünf in einem Springen. Züchter des 2012 geborenen Fuchswallachs ist die ZG Sophie und Harald Heinrich.

 

St. Margarethen AUT

Ulrike Prunthaler vom Bartelgut am Inn nahm Anfang Juli mit ihren Hengsten am Dressurturnier in St. Margarethen teil. Mit dem Quadroneur- Sohn Bartlgut’s Quadrofilius wurde sie sechste im Grand Prix und vierte im Spezial. In der Kür ritt sie Quadrofilius Vollbruder Bartlgut´s Quebec v. Quarterback und landete auf Rang drei. Beide Hengste stammen aus der Zucht von Lutz Freimann, Muttervater ist Paradiesvogel.

 

Monte Carlo MON

Oliver Philippaerts und H&M Legend of Love wurden in Monaco siebente in einem Springen der Global Champions Tour. Wolfgang Golibrzuch ist Züchter der Schimmelstute, die von Landzauber abstammt.

 

Feldbach AUT

Im Österreichischen Feldbach landeten zwei DSP-Pferde in den Platzierungslisten des CCI3* Kurzprüfung. Harald Siegl wurde mit Cicero P v. Casiro I - Cheenook zweiter, Amy Rose Frühwirth ritt Cassius P v. Cassitano – Sandor xx und belegte Platz acht. Beide Pferde stammen aus der Zucht der Pfitzmann GbR.

 

Luhmühlen GER

Ende Juni fanden im Rahmen der internationalen Prüfungen in Luhmühlen die deutschen Meisterschaften der Nachwuchsreiter in der Vielseitigkeit statt. Bei den Jungen Reiter nahm Christina Schöniger mit Schoensgreen Continus v. Contract- Nerv teil und belegte in der Meisterschaftswertung den neunten Platz. Im CCI3*-S konnte Schwester Antje Schöniger mit FST Schoensgreen Quebec v. Quattro B den dritten Platz belegte. Beide Pferde stammen aus der Zucht von Vater Gunter Schöniger.

 

Hickstead GBR

Die 19jährige DSP Kokolores v. Kolibri - Nerv landete unter ihrem Reiter Jan Peters beim Al Shira’aa Derby im britischen Hickstead auf einem hervorragenden elften Platz. Züchter der Schimmelstute ist Bernd Peters.

 

Strzegom POL

Der Österreicher Harald Ambros wurde im Sattel seines DSP Wallachs Lexikon beim CCI4*-S in Strzegom dritter im Einzel und im Nationenpreis. Der Levistano- Pablo- Sohn stammt aus dem Züchterstall von Klaus Peter Krone aus Dannefeld.

 

Ocala USA

Der Südafrikaner Johan Kachelhoffer belegte mit Cooper B v. Cellestial – Kolibri in Florida einen zweiten Platz im Zwei Phasen Springen in Ocala. Züchterin ist Birgit Bendig.

 

Stockholm SWE

Der Landwirtschaftsbetrieb Pfitzmann ist Züchter von Electric Blue P v. Eldorado VD Zeshoek – For Pleasure. Unter dem Österreicher Max Kühner landete der in Stockholm auf Rang fünf im Grand Prix Table A. Und auch im belgischen Knokke waren die beiden erfolgreich. Hier landeten sie auf Rang drei in einem Springen der Großen Tour.

 

Jardy FRA

Der Quaterback- Expo’se- Nachkomme, 2013 gekört in München, landete im französischen Jardy unter der Belgierin Amandine Prevost in der Grand Prix Kür auf dem zweiten Platz und im Grand Prix auf Rang drei. Gezogen wurde der Braune von der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse.

Im belgischen Meerle gewannen die Beiden die Grand Prix Kür und wurde im Grand Prix zweite.

 

Madrid ESP

Der Wallach Leroy H v. Lafitte - Lesotho konnte sich unter dem Spanier Manuel Senra Chover in Madrid an dritter Stelle im CCI3*-L platzieren. Der 2011 geborene Braune stammt aus der Zucht von Martina Herrlich.

 

Avenches SUI

Anna-Katharina Vogel wurde im Sattel der Quality- Landor- Tochter Quintana P (Z.: Landwirtschaftsbetrieb Pfitzmann GbR) im CCIO4* Nationencup in schweizerischen Avenches Rang drei mit dem Team und wurde in der Einzelwertung sechste.

 

Taipana ITA

Mirko Glotz ist Züchter des Acordelli- Sohnes Acierant, der im Italienischen Taipana unter Julia Lieske den vierten Platz im CCI3*-S belegen konnte. Die Mutter Free Lady stammt ab vom Vollblüter Fierant xx.

 

Prag CZE

Mitte Juni fand in Prag ein großes Springturnier statt. Dort platzierte sich die Österreicherin Bianca Babanitz im Sattel von Conneticut, einem Cheetano - Clarimo- Nachkommen aus der Zucht von Nanni Jennissen, in einer Wertungsprüfung der Youngster Tour an sechster Stelle. In der Großen Tour hatte sie den Carlietto- Ciacomini- Sohn Charlie Chaplin gesattelt und belegte Rang vier. Gezogen wurde der Wallach von der Zuchtgemeinschaft Schulz. Pheline Ahlmann gewann mit Abby v. Acadius- Chap (Zü.: Herbert Ehrecke) ein Zwei- Phasen Springen bis 140cm.

 

Achleiten AUT

Beim Dressurturnier in Achleiten startete Lena Abfalterer für Österreich und landete im Wettbewerb für Junioren auf Rang vier. Dafür hatte sie den 2014 geborenen Fuchswallach Fjodor v. For Romance I - Alabaster (Zü.: Schneider-Tandler Pferdezucht GbR Delitzsch) gesattelt.

 

Fritzens Schindlhof AUT

Im Juli platzierten sich der spanische Nationenpreisreiter Borja Carrascosa und Laponia auf dem Schindlhof im Grand Prix Spezial auf dem achten Platz. Die Stute von Stallone Quainton- Ehrenwort stammt aus der Zucht von Ludwig Ebermann

 

Kronberg GER

Lothar Schulze ist Züchter des beim Dressurturnier in Kronberg erfolgreichen Schattentänzer, einem Sohn des San Amour aus einer Mutter von Rosario. Unter Laura Amelie Borges wurde er in der Kür für Junioren sechster und in der Einzelwertung fünfter. Mit dem Deutschen Team landete das Paar auf Platz sechs.

 

Calgary CAN

Einen vierten, einen fünften und einen zehnten Platz konnte in Calgary die Kanadierin Amy Millar mit dem von Hans Joachim Nitschke gezogenen Christiano v. Canoso – Compliment in drei Fünf- Sterne Springen belegen. Platz vier in einer 5* Prüfung ging an den Mexikaner Federico Fernandez, der mit Davidoff v. Olympic Fire – Paradiesvogel (Z.: Ulrike Schulz, Apenburg) ein Deutsches Sportpferd unter dem Sattel hatte.

 

Aachen GER

Andre Thieme und die von Martin Jürgens gezogene DSP Chakira v. Chap- Askari gewannen beim CHIO Aachen mit dem Deutschen Team den Nationenpreis und belegten im Stechen um den Großen Preis von Europa Rang fünf. Der für Qatar reitende Saad Ahmed Al Saad landete im Sattel von DSP Chessy v. Casskeni II- Con Sherry auf Rang vier in einem Springen der FEI Youth Equestrian Games. Chessy stammt aus der Zucht von Georg Ludzuweit.

News

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

mehr erfahren

Vermarktung klein

Vermarktung

mehr erfahren

Pferdezuchtonline klein2

PferdezuchtOnline

mehr erfahren