Mitteldeutsche Herbstkörung in Prussendorf


Bild zur Meldung: Reitponysiegerhengst Chilly Mood mit Ausstellerin Juliane Kraus - Foto: bjoern-schroeder.de



Prussendorf - Das Gestüt Radegast/Prussendorf war am Samstag der Gastgeber für die diesjährigen Mitteldeutschen Körtage. Zwei Deutsche Sportpferde und 28 Hengste der verschienen Pony- und Spezialrassen stellten sich der Jury zur Bewertung vor. Gekört wurde ein im Haupt- und Landgestüt gezogener Casskeni II - Carleyle - Leopardstown xx - Sohn.

Siegerhengst bei den Shetlandponys wurde ein von Maik Joneczko, 06385 Aken / Elbe gezogener Hengst von  Xorro - Beppo - Advokat. Die Siegerschärpe in der Gruppe der Spezialrassen ging an den 2017 im Stall von Konrad Weggel, 95488 Eckersdorf, geborenen Conemarahengst Penancing-Brook Bailys von Boy George - Hohnhorst Jaro. Er wurde von Bonanima s.r.o., CZ - 78701 SUMPERK, ausgestellt. 

Bester von fünf vorgestellten Hengstes der verschiedenen Welsh Sektionen wurde der Cob. Hengst Brennabor Look at me. Der Brennabor Lord Zandor - Nantymynydd Platinum Celt - Sohn aus der Zuchtgemeinschaft Krohn /Dötschel, Reinsdorf, durfte so auch auf abschließenden Ehrenrunde die Siegerschärpe tragen.

Bei den Deutschen Reitponys wurden in diesem Jahr zehn Hengste vorgestellt. Sechs von ihnen konnte mit dem Prädikat gekört ausgezeichnet werden. Reservesieger und Prämienhengst wurde Moonlight Shadow von FS Mr.Right - Cocktailzauber (Züchter: Stefan Determann, 49838 Gersten; Aussteller: Dressurausb. Juliane Kraus, 38486 Klötze). Juliane Kraus präsentierte ebenfalls den Siegerhengst. Mit Chilly Mood von Steendieks Chilli Willi - Montego N zeigte sich als würdiger Champion an diesem Tag.

 

 

 

News

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

mehr erfahren

Vermarktung klein

Vermarktung

mehr erfahren

Pferdezuchtonline klein2

PferdezuchtOnline

mehr erfahren